Mit meiner mobilen Tierheilpraxis biete ich für

Hunde, Katzen, Pferde, Nager und Exoten

u.a. folgende naturheilkundliche Behandlungsmethoden an:

 

Homöopathie

 

Homöopathische Arzneimittel bestehen aus stark verdünnten und durch Verschüttelung oder Verreibung dynamisierten Ausgangsstoffen. Durch diese speziellen Herstellungsverfahren werden mögliche giftige Wirkungen einzelner Substanzen eliminiert und die Heilkraft des Mittels um ein Vielfaches gesteigert.

Homöopathische Mittel regen die im Körper vorhandenen Selbstheilungskräfte an, wobei die Symptome nicht unterdrückt, sondern durch die Wahl eines geeigneten Mittels eher kurzfristig verstärkt werden.

Schüssler-Salze

 

Die Schüssler-Salztherapie erfolgt durch die Regulierung des "gestörten Mineralhaushalts", da das Fehlen eines bestimmten Minerals den gesamten Stoffwechsel in spezifischer Richtung beeinflusst.

Sie beruht auf physiologisch-chemischen Vorgängen im menschlichen Organismus.
Bachblüten
Die Bachblüten-Therapie besteht aus der Anwendung von Zubereitungen von 38 Pflanzen mittels der Sonnen- oder Kochmethode.
Die Zubereitungen werden in Verdünnung verabreicht.
Diese Therapie gilt als eine der sanftesten und wirkungsvollsten Methoden zum Ausgleich negativer Denk- und Gefühlsmuster und zur Lösung von Blockaden, welche einem Heilungsprozess im Wege stehen.
Heilpilze
Die "Mykotherapie" beschreibt die Anwendung von bestimmten, ungiftigen Großpilzen für medizinische, therapeutische oder gesundheitsfördernde Zwecke.
Pilze werden seit tausenden von Jahren auf der ganzen Welt als Nahrung und Medizin verwendet. So haben andere Kulturen bereits sehr früh die heilende Wirkung von Pilzen entdeckt, die zu den ältesten Naturheilmitteln der Menschheitsgeschichte gehören.
Blutegel-Therapie
Die Blutegeltherapie gehört zu den ältesten Heilmethoden in der überlieferten Medizingeschichte.
Sie findet ihre Anwendung vor allem im Bereich des Bewegungsapparates, aber auch bei Erkrankungen der Haut, sowie bei schlecht resorbierbaren Blutergüssen und lokal eitrigen Prozessen.
Der Speichel der Blutegel besitzt hochwirksame Substanzen, die gerinnungshemmend, aber auch endorphinartig wirken.
Akupunktur
In der Traditionellen Chinesischen Medizin = TCM, die seit fast 4000 Jahren erfolgreich bei Tieren und Menschen angewandt wird, fließt die Lebensenergie Qi geordnet auf Energieleitbahnen (Meridianen) und hält die Funktionsabläufe des Organismus im Gleichgewicht. Treten Störungen oder Unterbrechungen dieses Flusses auf, so kommt es zu Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten.
Durch die Nadelung bestimmter Punkte auf diesen Leitbahnen lassen sich die Blockaden beheben und Qi kann wieder ungehindert im Organismus zirkulieren.
Bioresonanz
Die bekannteste Form der Bioresonanz ist das Sonnenlicht. Gelangt es auf die Haut, wird diese braun durch den ultravioletten Anteil mit einem Frequenzspektrum im hohen Terahertz-Bereich.
Der Ingenieur Paul Schmidt entdeckte, dass nicht nur das Frequenzspektrum des Lichts auf den Organismus wirkt, sondern viele andere Frequenzspektren auch.
Die Bioresonanz beruht auf der Stimulation des Organismus mit dem Ziel, Eigenregulationen zu unterstützen.
Bei der Bioresonanztherapie können praktisch keine Nebenwirkungen entstehen; eine "falsche" Frequenz hat keine Resonanzstelle im Organismus und damit keine Wirkung, aber auch keine Regulation. 
Deshalb konzentriert sich die Bioresonanz (nach Paul Schmidt) auf die Findung und anschließende Applizierung von Frequenzen.
[Textquellen: Lehrbuch für Tierheilpraktiker - Sonntag Verlag, Mykotherapie für Tiere - Sonntag Verlag,
Bioresonanz nach Paul Schmidt,  Wikipedia]
 
 
 
 
 
 
hund.png
nach
oben

© 2020 by Pura Vida THP

Pura Vida THP   |   Tierheilpraxis Schurwald   |   Bettina Göltenboth   |   Wasenstraße 55   |   73666 Baltmannsweiler   |   thp-schurwald@gmx.de